Jetzt buchen
  
  
Ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter der Berchtesgadener Talkessel lädt immer zu einem erlebnisreichen und entspannenden Urlaub ein.
Zahlreiche Wanderwege für Naturliebhaber sowie unsere Skigebiete, Langlaufloipen und jede Menge Freizeitangebote sorgen für einen abwechslungsreichen Aufenthalt.

  
Haben Sie schon einmal das berühmte Echo vom Königssee gehört?
Ein Erlebnis der ganz besonderen Art, wie die Musik
von den Felsen zurückgeworfen wird.

mehr »


  
Dokumentation Obersalzberg
Eine ständige Ausstellung des Instituts für Zeitgeschichte, München - Berlin, über die Geschichte des Obersalzbergs.
Die Ausstellung zeigt nicht nur die Geschichte des Obersalzbergs , sondern verbindet die Ortsgeschichte mit einer Darstellung der zentralen Erscheinungsformen der nationalsozialistischen Diktatur.

mehr »


  
Watzmann Therme
Entspannung und Romantik pur mit Blick auf den Watzmann.
Die Solebecken erfüllen den Wellness- und Gesundheitsgedanken durch die natürlichen Salzvorkommen unserer Region.

mehr »


Salzzeitreise – Salzbergwerk Berchtesgaden
Tief unter dem Salzberg wartet eine verborgene Welt darauf, von Ihnen erforscht zu werden.

mehr »


  
Königliches Schloss Berchtesgaden,
nach 1810 Sommerresidenz der Wittelsbacher, war früher Zentrum eines kleinen geistlichen Staates. Das um 1102/1105 gegründete Augustiner Chorherrenstift erlangte mit der Erteilung der Blutgerichtsbarkeit (1294) in der Folgezeit die Reichsunmittelbarkeit und 1559 den Status einer Fürstpropstei. Bis zur Säkularisation 1803 blieb das Stift die Residenz der Landesherren. Die Gesamtanlage ist das Ergebnis einer bis ins späte 18. Jh. andauernden Bautätigkeit.

mehr »


Jenner “Der Erlebnisberg”
Auch in der kalten Jahreszeit ist hier einiges geboten.

mehr »


Mozartstadt Salzburg - Weltkulturerbe
Mit 1. Januar 1997 wurden zwei wesentliche Stätte Österreichs in die UNESCO-Liste des Weltkulturerbes aufgenommen. Es waren dies die Salzburger Altstadt und das Schloss Schönbrunn.
Zum Schutz von weltweit anerkannten Gütern der Kultur und der Natur einigte man sich 1972 im Rahmen der UNESCO auf ein Abkommen, dem im Laufe der Jahre 178 Staaten beitraten.

mehr »